Die PfötchenBox Juli: Spielzeug und Leckereien

Vergangene Woche kam sie endlich bei mir an: die PfötchenBox Juli. Für meine Sheltie-Hündin Jaune und mich eine Premiere. Die Freude und Erwartungen waren deshalb sehr groß.


Erst einmal ein großes Kompliment an das PfötchenBox-Team für die liebevolle Aufmachung des Kartons und der Verpackung. Klar ist die Box für den Hund, aber Frauchen und Herrchen freuen sich natürlich auch, wenn sie etwas fürs Auge bekommen.

Nun zum Inhalt: In der PfötchenBox steckten diesmal zwei Spielzeuge und drei Leckereien.


Plüsch Happy Pet: Jaune hat ein grünes, flauschiges Quietsche-Tier bekommen, was sie jetzt schon über alles liebt. 


GOOD BOY Kauknochen: Der Knochen ist eine tolle Idee - aus robustem Material gefertigt, ist er sowohl zum Spielen als auch zum Kauen gedacht. Leider ist Jaune von dem Kauknochen nicht so angetan. Anscheinend ist er ihr etwas zu groß und zu schwer. Da hilft auch das Chicken-Flavour nichts.


Heidis Naturleckerlis: Jaune ist ganz verrückt nach den handgebackenen Knöchelchen. Wenn Frauchen mal länger weg war und sie fein gewartet hat, bekommt sie ab sofort diese Leckereien als Belohnung.


3in1 Snack: Die kleinen Leckerlis sind reich an wertvollen Fettsäuren und sollen nicht nur gut schmecken, sondern auch gesund sein. Ich finde sie super als Belohnung, wenn ich mit Jaune trainiere.


Herrmanns BIO-Nahrung: Das Bio-Futter hat Jaune noch nicht probiert. Aufgrund der praktischen Probier-Größe wollen wir es auf unsere nächste große Reise mitnehmen. Dann ist auch das Hunde-Heimweh nicht so groß.

In den kommenden Tagen werde ich noch ein paar Bilder des PfötchenBox-Inhalts auf Facebook und Twitter posten. Dann seht ihr auch mal das Spielzeug im Praxistest. 


Übrigens: Mit dem Gutscheincode >>> Boxes10 <<< erhaltet ihr 10 Euro Rabatt auf eure erste Pfötchenbox.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0