Glossybox Muttertagsbox: Die Beauty Box zum Muttertag


Am 8. Mai ist schon wieder Muttertag.  Dann ist es endlich wieder an der Zeit, der lieben Mama zu zeigen, wie dankbar man ihr für alles ist. Es ist ihr Tag - und heute sollte Mama richtig verwöhnt werden. 

 

Passend zu diesem Tag bringt Glossybox jedes Jahr eine Muttertagsbox raus. Gefüllt ist die mit Beauty Helfern etablierter Kosmetikmarken in Originalgröße.

 

Was uns dieses Jahr für eine Muttertagsbox erwartet, weiß ich noch nicht. Aber ich kann euch verraten was in der Glossybox Muttertags-Edition 2015 drin war. Die kostete übrigens 29 Euro und kam versandkostenfrei zu Mama nach Hause.

 

Nachtrag: Die Muttertagsbox 2016 ist nun endlich erhältlich. Auch dieses Jahr kostet sie 29 Euro. Du kannst sie hier bestellen.

Zum Muttertag: Make Up, Pflege und Cremes deluxe

Nagellack von deborah lippmann

Deborah Lippmann gilt heute als Ikone der Nagelpflege und Maniküre. In Hollywood hat sie sich längt einen Namen gemacht. Sie bedient Kunden wie Sara Jessica Parker, Renee Zellweger und Gwyneth Paltrow. Ihre Arbeiten zierten bereits die Cover bekannter Modemagazine (darunter auch die Vogue). 

 

Wer weltweit Trends setzt, darf auch in der Muttertagsbox nicht fehlen, muss sich das Glossybox Team bei der Zusammenstellung ihrer Beauty Box gedacht haben. Deshalb lag einigen der Boxen ein Nagellack der Marke bei. Der hochwertige Lack ist leicht aufzutragen, trocknet schnell und überzeugt durch seine Haltbarkeit auf den Nägeln. 

 

In meiner Box war der Lack übrigens in der Sorte Maniac in kräftigem Lila. 

Make Up Bronzer von Emité Make Up

Eines meiner liebsten Produkte aus meiner Glossybox Muttertags Box 2015 ist der Tan Booster von Emité Make Up. Ich schätze die Marke für ihre hochwertigen Produkte. Ganze sieben Jahre hat das Kosmetik Team an den Kosmetika und Beauty Helfern gefeilt und kann nun eine Kosmetiklinie vorweisen, die Kunden auf der ganzen Welt begeistert.

 

So auch den Bronzer aus der Muttertags Box. Ich war zunächst etwas verwirrt, als ich die kleine runde Dose in der Hand hielt. Ich dachte, es wäre ein Make Up. Aber eigentlich ist es ein Bronzer, also ein Produkt, um das Gesicht zu konturieren. Contouring nennt man diesen Trend, mit dem man bestimmte Gesichtspartien optisch hervorheben kann - und ganz nebenbei für einen strahlenden Teint sorgt.

 

Statt einzelne Gesichtspartien zu konturieren, kann der Tan Booster alternativ auch auf dem gesamten Gesicht und Dekolleté aufgetragen werden. Etwa um kleine Hautunebenheiten auszugleichen.

Make Up Entferner von Noxidoxi

Glossybox hat mich schon in früheren Edition ihrer Beauty Box mit Produkten von Noxidoxi überrascht. Die französische Komsetikmarke steht für Produkte, die die Haut bei der Entgiftung und Regeneration unterstützen. 

 

So auch der Make Up Remover aus der Muttertagsbox 2015. Er kommt im kompakten, kleinen Fläschchen mit Schraubverschluss. Die Anwendung ist easy: Flasche aufdrehen, die Lotion auf ein Wattepad geben und damit sanft über Augen, Lippen und Gesicht streichen, bis das gesamt Make Up entfernt ist. Mama wird sich freuen. Nach dem Abschminken hinterlässt das Beauty Produkt seidig weiche und strahlende Haut. 

 

Übrigens: Alle Beauty Produkte von Noxidoxi erkennt ihr an den weißen Verpackungen mit rot-pinker Aufschrift. 

Yogi Flow Duschschaum von Rituals

Mein Favorit aus der Muttertag Box 2015 ist der Duschschaum von Rituals. Die Marke holt mit seinen Produkten jahrhundertealte, fernöstliche Schönheitsrituale in unsere Badezimmer und geht dabei trotzdem mit dem Trend.

 

Ich schätze Rituals vor allen Dingen für den tollen, natürlichen Duft ihrer Produkte. So auch den Duschschaum Yogi Flow, der nach Mandeln und indischer Rose riecht. Sobald man den Pumpspender betätigt, kommt zunächst ein Geld aus der Flasche. Erst bei Kontakt mit Wasser, wird dieses dann zu einem weichen, fluffigen Schaum. Achtung: Das Gel ist super ergiebig. Eine haselnussgroße Menge reicht völlig aus, um eine ganze Hand voll Schaum zu produzieren.

 

Nach der Anwendung des Duschschaums bleibt ein toller Duft und eine angenehm weiche Haut zurück. Ich bin begeistert und hoffe, dass Glossybox dieses Jahr wieder einige Boxen mit Produkten von Rituals bestücken wird.

Nachtcreme von Unani

Vor der Glossybox Muttertagsbox war mir die Marke Unani gänzlich unbekannt. Sie konzentriert sich darauf, das Gleichgewicht unseres Körpers wieder herzustellen und beizubehalten. Auf der antiken, therapeutischen Kultur des Mittelmeerraums basierend, sollen die sanften Pflegeprodukte der Marke für gesunde, ausbalancierte Haut sorgen. 

 

Die Nachtcreme aus der Glossybox für Mama ist ebenfalls in Originalgröße enthalten gewesen. Mich hat vor allen Dingen die unverbindliche Preisempfehlung überrascht. Das Produkt kostet normalerweise 36 Euro. Mit Kosten von 29 Euro, scheint mir die Mama Box ihren Preis durchaus wert.

 

Doch nun zur Wirkung der Nachtcreme. Die wird abends auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Schon kann sie über Nacht ihre nährenden Inhaltsstoffe freisetzen, damit Mama sich am nächsten Morgen direkt nach dem Aufstehen über weiche und ebenmäßige Haut freuen kann.

Concealer Pinsel von Studio 10

Die Beauty Box kam nicht nur mit Kosmetik und Pflege, sondern auch mit einem praktischen Beauty Utensil: Einem Concealer Pinsel von Studio 10. Oder besser gesagt mit zweien. Denn der Pinsel hat zwei Seiten - eine mit einem kleinen, eine mit einem größeren Pinsel. Mit denen erreicht Frau auch die schwer erreichbaren Stellen der Augenpartie und kann den Concealer noch kontrollierter auftragen.

 

Der Pinsel aus der Glossybox Muttertagsbox lässt sich am besten mit flüssigem Concealer verwenden. Ein kleiner Tipp vom Glossy Team: Die breite Seite es Pinsels im Zusammenspiel mit dem Contouring Bronzer erlaubt ein zielgerichtetes Contouring kleinerer Gesichtspartien, wie etwa der Nase.

Glossybox zum Muttertag: Tolle Produkte, Geniale Geschenkidee

Glossybox hat mit der Muttertagsbox eine tolle Ergänzung zu seinen sonstigen Beautyboxen geschaffen. Die Edition aus 2015 gefällt mir richtig gut. Die Produkte sind allesamt hochwertig und machen den Preis der Box mehr als wett. Wunderschön finde ich auch die Verpackung, die mit Umrissen von Rosen geziert ist. Mal sehen, welches Design uns dieses Jahr erwartet.

 

Übrigens sind nicht in jeder Muttertagsbox die gleichen Produkte enthalten gewesen. In einigen Edition waren etwa Lippenstift und Lidschatten dabei. Ich fand die Zusammenstellung meiner Box aber perfekt, wie sie ist. Ich bin mit wirklich allen Produkten top zufrieden. Nur der Nagellack ist nicht so meins - nicht wegen der Qualität, sondern weil ich einfach kein großer Fan von Lack bin.

 

Mein Fazit: Wäre ich Mutter, hätte ich mich über die Box gefreut. Hübsch verpackt, kann man mit dieser Box Mama bestimmt eine Freude machen. Wenn die Muttertagsbox 2016 mit neuem Inhalt und neuem Design in den Startlöchern steht, gebe ich euch natürlich auf meinem Blog Bescheid. 

 

Bis dahin & stay glossy!

Was hältst du von der Glossybox Muttertagsbox? Ist sie eine schöne Überraschung zum Muttertag? Schreibe gerne deine Meinung als Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0