Must-Have für Beach Beauties: Klebetattoos

Beauty Trend - Temporäre Tattoos

Klebe-Tattoos
Beauty Trend - Temporäre Tattoos

Den Sand zwischen den Zehen, warme Sonnenstrahlen auf den Schultern, eine leichte Brise weht um die Nase - das ist für mich Urlaub. Ich liebe den Strand und das Meer. Deshalb zieht es mich auch jedes Jahr im Spätsommer an die See. Endlich raus aus dem Alltag und ein paar Tage das Leben einer Strandnixe führen. Herrlich!

 

Doch vor lauter Relaxing gehen lassen? Kommt für eine Beauty-Verrückte wie mich nicht in Frage. Meine liebsten Accessoires am Strand: Ein schöner Bikini, eine lässige Beach Shorts, die große Sonnenbrille und natürlich zart gebräunte Haut. Die kommt mit dem Beach Beauty Must Have in diesem Jahr übrigens besonders schön zur Geltung: Klebe-Tattoos.

 

Als ich vor wenigen Wochen auf diesen Trend stieß, war ich erst etwas überrascht. Mit Klebetattoos verbinde ich die Teenie-Zeit. Damals, als es die Klebebildchen noch in der Bravo gab und man gemeinsam mit der besten Freundin das "coole Tattoo" im Bad der Eltern auf Armen und Beinen anbrachte.

 

Damit haben die derzeit so beliebten temporären Tattoos allerdings nicht viel gemeinsam (außer das Aufbringen mit Wasser). Denn die kommen optisch in femininen Metallic-Tönen und in Form von orientalisch anmutenden Ornamenten. Aufgebracht werden sie überall dort, wo Platz auf dem Körper ist. Besonders schön finde ich sie in einer senkrechten Linie über dem Bauchnabel oder direkt über den Schlüsselbeinen.

Perfekt für sonnengeküsste Haut: Gold- und Silbertöne

Die Klebetattoos in Metallic-Optik gibt es derzeit unter anderem bei Esprit. Die Gold- und Silbertöne kommen besonders schön auf gebräunter Sommerhaut zur Geltung. 

 

Bei mir liegen die Tattoos für den kommenden Sommerurlaub schon bereit und wecken in mir die Vorfreude auf den anstehenden Strand-Trip. Wie ist es bei dir: Haben es dir Metallic Tattoos auch so angetan wie mir und wecken sie in dir auch die Urlaubslust?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0