Kaviar Gauche

Bridal Couture Collection

Bridal Couture Collection 2017 von Kaviar Gauche
Am 1.10. wurde die Bridal Collection in Paris vorgestellt
Vom 27.09. bis 05.10. ging es in Paris wieder besonders turbulent zu: Es war Fashion Week. 
Bei diesem Event dreht sich nicht immer alles nur um Mode. Auch das Make Up der Models muss sitzen und mit dem restlichen Outfit harmonieren. So auch bei dem Berliner Designerduo Kaviar Gauche, das seine neue Bridal Couture Collection "Sans Souci" im Mona Bismarck vorstellte.
Mit dabei war auch der in Berlin lebende und in Paris arbeitende Editorial Stylist Paolo Ferreira. Er ist Lead of Hair von Grande Maison’s Show Team. Grande Maison ist offizieller Partner der Sektion Haare bei Kavier Gauche und zugleich eine hochkarätige Make Up School in Deutschland. Vor einigen Wochen hatte ich auf meinem Blog bereits über einen der Kurse berichtet.

Der Pfau als Inspiration für Brautkleider

Für die Bridal Kollektion ist das Federkleid des Pfaues aufgegriffen worden. Man erkennt es gut an den Rücken der Kleider, die ausladend und dennoch filigran sind. Fie Haare wurden ui einem perfekten Mittelscheitel gearbeitet - so sollte der zierliche Kopf des Pfaus nachgeahmt werden. Abgerundet wurde das Gaze mit einem tiefsitzenden Pferdeschwanz, der geredet wurde, um so eine Feder nachzuempfinden.

Traumhaftes Brautkleid von Klavier Gauche
Der Pfau dient als Vorbild für die Kaviar Gauche Bridal Collection
Bridal Collection 2016/2017
Brautkleid aus der Sans Souci Kollektion
Designer Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl mit ihren Models
Die zwei kreativen Köpfe hinter Kaviar Gauche

Kommentar schreiben

Kommentare: 0