Glossybox November 2016

Winter Wishlist Edition

Diesen Monat kam meine Glossybox etwas später als gewöhnlich. Manche hatten die Box schon ein paar Tage früher, manche diesen Monat - wie ich - etwas später. Aber naja, jetzt ist sie ja da. Und sie entschädigt mit einem wirklich süßen Winterdesign.

 

Der Inhalt war dieses Mal aber leider nicht so der Kracher. Auf Facebook ist ein regelrechter Shitstorm ausgebrochen. Der Grund: Ein Nagellack. Mehr dazu erfährst du in meinem Unboxing.

Winter Wishlist Edition
Glossybox November 2016

Das war drin

Los geht's mit einem Duschgel von Hugo Boss (sorry, auf dem Bild oben steht Bodylotion. Das ist falsch). Ich mag den Duft mit Noten von Kakaobohnen sehr. Das Produkt in Originalgröße wäre der Hammer gewesen!

 

Der Eye Pencil von De Bruyère war diesen Monat in jeder Glossybox zu finden. Für mich das Beauty Highlight der Box, denn der Stift lässt sich easy auftragen und macht auch als Lidstrich eine gute Figur. Mit einer UVP von 15 Euro, gleicht er auch direkt den Preis für die Glossybox wieder aus.

 

Und da ist es wieder - ein Trockenshampoo von Batiste. Ja, ich mag diese Marke. Ja, ich mag auch Trockenshampoos. Und ja, ich habe es immer gut gefunden, dass sie oft in den Kosmetik Boxen zu finden sind. Aber jetzt wird es wirklich zu viel. Ich habe hier drei Dosen in Originalgröße stehen. Nicht alle aus der Glossybox - in der Pink Box sind sie auch oft. Aber so oder so: Es reicht!

 

Oh-oh. Jetzt kommt der viel diskutierte Nagellack. Die Farbe: Ein satter Rotton. Soweit ok. Die Marke: Cien. Und hier liegt der Hund begraben. Wer ein Glossybox Abo hat, erwartet sich Kosmetik von hochkarätigen oder noch unbekannten Marken. Cien ist aber nun mal eine Lidl-Marke und der Lack mit 1,50 Euro nicht besonders hochkarätig. Ich stehe ja sowieso nicht auf Nagellack - egal von welcher Marke. 

 

Bleibt noch das Lippenbalsam von Karola Wellness. Mit einer UVP von 19 Euro wieder ein luxuriöseres Produkt. In der Anwendung konnte es mich allerdings nicht überzeugen. Es war so flüssig, dass es förmlich von den Lippen tropfte. Gar nicht so cremig, wie man es sonst von Lipbalm aus der Tube kennt. Die Pflegewirkung war aber gut.

Glossybox November 2016 - Mein Fazit

Meine Meinung zur Glossybox November ist durchwachsen. Die Box war nicht total Banane. Aber so richtig Hammer war auch kein Produkt. Und wenn, dann nur in Maxiprobengröße. Der Eye Pencil rettet die Box und macht auch den "Ausrutscher" mit dem Cien-Nagellack wieder gut. 

 

Ich sehe es positiv. Vielleicht wird nach dieser Edition die Dezemberbox wieder ein Kracher. Die kommt übrigens unter dem Motto "Girls Night Out" und soll uns mit Kosmetik-Highlights für Weihnachts- und Silvesterpartys ausstatten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0