Glossybox Januar 2017

Hello Beauty-Edition

Das neue Jahr startet bei den meisten Beauty-Boxen mit einem Motto: Detox. Auch die Glossybox spielt diesen Monat das Detox-Thema ganz groß. Nach der Feierei im Dezember soll nun frisch in 2017 gestartet werden. Mit Kosmetik, die uns reinigt und strahlen lässt.

Hello Beauty!
Glossybox Januar 2017

Das war drin

Frisch ins Jahr mit einer duftig-fruchtigen Pflegedusche? Das passt. Die von sebamed riecht wunderbar nach grünem Tee und Lotus. Besonders schön: Weil das Duschgel seifenfrei ist, trocknet es meine Haut überhaupt nicht aus. Super Sache!

 

Der Highlighter von MeMeMe Cosmetics hat bei einigen Abonnentinnen für Verwirrung gesorgt. Er sieht aus wie ein Nagellack. Und auch ich dachte erst: "Och nee, schon wieder ein Lack..." Aber falsch gelegen! Es ist und bleibt ein Highlighter, der einen Gold Glow auf die Haut zaubert. Ich nutze ihn nicht nur punktuell auf den Wannenknochen (wie man das eigentlich mit Highlightern macht), sondern mische ihn mit meinem Tages-Make-Up und trage dieses dann auf. Das Ergebnis ist Wahnsinn und sieht super natürlich aus.

 

Jetzt kommt mein Favorit aus der Glossybox Januar: Die Lippenmaske von The Dollhouse. Ich habe auf Facebook schon einige Videos dazu gesehen und war gespannt, ob der Effekt auch bei mir so krass sein würde. Die Anwendung ist einfach: Die Lip Mask aus der Verpackung nehmen und auf die Lippenpartie auflegen. Sie bleibt ganz gut sitzen, rumspringen sollte man aber nicht, sonst fliegt sie weg. 15 Minuten warten und abnehmen. Ich hatte danach eine wunderbar aufgepolsterte Mundpartie. Ein echter Traum. Auch wenn er nur einen Tag anhielt und die Maske mit einer UVP von 9 Euro nicht ganz günstig ist.

 

Die Gesichtsmaske von Mudmasky ist ebenfalls ein Highlight der Box. Sie war in jeder Glossybox drin und ist mit einem Originalpreis von 69 Euro ein echtes Luxusprodukt. Allerdings war sie auch "nur" in Maxiprobengröße enthalten. Für eine kurze Detoxkur von vier Wochen (= vier Anwendungen) reicht sie aber völlig aus. Nach dem Auftragen braucht man die Maske nur wenige Minuten einwirken lassen. Der Effekt ist umso größer: Strahlender Teint und super feine Poren. Daumen hoch!

 

Ich bin sowieso ein großer Fan der neuen Tonerde-Serie von Elvital. Also habe ich mich auch sehr über das Shampoo gefreut. Für mich ein echter Pluspunkt des Shampoos: Es macht die Kopfhaut richtig sauber von Fett, und trocknet das Haar in den Längen dennoch nicht aus. Da ich meist mit schnell fettendem Ansatz und trockenen Spitzen zu kämpfen habe, genau das richtige für mich.

Glossybox Januar 2017 - Mein Fazit

Ich bin mit der ersten Glossybox des Jahres sehr happy. Vermutlich, weil ich ein großer Maskenfan bin. Auch der Highlighter ist mega toll. Und Shampoo wie auch Duschlotion kann Frau ja immer gebrauchen. Achja, eine kleine Parfumprobe von Engelsrufer war übrigens ebenfalls dabei. Der Duft gefällt mir super. Also ein kleines Pluspünktchen on top!

 

Die Box gefällt dir ebenfalls? Noch kannst du sie im Abo bestellen. Auf jeden Fall enthalten sein werden der Highlighter und die Gesichtsmaske. Die anderen drei Produkte variieren von Box zu Box. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Caro (Montag, 23 Januar 2017 20:16)

    Ich hatte genau den gleichen Inhalt und bin ebenso rundum zufrieden. Nach deinem Bericht bin ich noch gespannter auf die Lippenmaske.
    Liebe Grüße,
    Caro

  • #2

    Ulrike (Dienstag, 24 Januar 2017 08:47)

    Huhu, ich hatte genau den gleichen Inhalt wie Du und bin zufrieden. Die Zusammenstellung hat mir gut gefallen und alle Produkte sind gut brauchbar für mich. Die Lippenmaske ist mein persönliches Highlight; ich habe sie noch nicht angewendet, doch freut es mich zu hören, dass sie Dich so begeistern konnte. Da bin ich schon sehr gespannt aufs Testen!
    Tja, ich hoffe, dass es nach diesem vielversprechenden Start mit den Boxen gut weitergeht. Liebe Grüße und weiterhin schöne Wintertage für Dich :)