Blumen im Abo: Meine Erfahrungen mit Bloomy Days


Auf meinem Blog berichte ich für euch regelmäßig über aktuelle Abo-Boxen aus dem Beauty- und Lifestyle Bereich. Doch ein Konzept, das derzeit immer mehr an Beliebtheit gewinnt, habe ich noch nicht vorgestellt: Blumen im Abo. 

 

Ja, richtig gelesen. Im Internet mehrt sich die Anzahl an Anbietern von Blumenabos. Einer unter ihnen ist Bloomy Days, ein Blumenversand aus Berlin. Das Konzept, regelmäßig Blumen direkt nach Hause geliefert zu bekommen, hat mich neugierig werden lassen. Deshalb wollte ich den Service von Bloomy Days unbedingt für euch testen. Und tada - heute kam meine erste Blumenlieferung.

Blumen von Bloomy days: Die Bestellung

Beginnen wir erst einmal ganz von vorne. Auf der Website von Bloomy Days könnt ihr euer Blumenabo konfigurieren. Neben der Abo-Option ist es außerdem möglich, verschiedene Sträuße zur einmaligen Lieferung zu bestellen. Wir wollen uns jetzt aber auf das Blumenabo konzentrieren.

 

Unter dem Menüpunkt "Unser Blumenabo" lässt sich das eigene Blumenabo mit ein paar Klicks individuell zusammenstellen. Zunächst muss die gewünschte Stiellänge gewählt werden (zur Wahl stehen kurz- oder langstielige Schnittblumen). Anschließend muss man angeben, in welchen zeitlichen Abständen man sich über frische Sträuße freuen will: jede Woche, zweimal wöchentlich oder alle vier Wochen. Jetzt nur noch einen Liefertermin und eine Zahlart auswählen und ab dafür. 

 

Ab sofort bekommt der Abonnent nun von Bloomydays regelmäßig eine Box mit einem Strauß aus Blumen der Saison nach Hause geschickt. Und wie das dass aussieht, zeige ich euch jetzt.

boomydays Abo
Screenshot: Bloomydays.de

Die Abovarianten

Noch einmal kurz zu den Abovarianten: Dass ihr die Wahl zwischen kurz-/ langstieligen Blumen und der Lieferperiode habt, ist klar. Ihr könnt euch jedoch noch zusätzlich für ein bestimmtes Geschenkabo entscheiden. Das Konzept ist mit dem des "normalen" Abos identisch. Doch zusätzlich gibt es bei der ersten Lieferung ein kleines Präsent dazu. Ich habe mich im Rahmen meines Tests für das Geschenkabo mit Duftkerze von Rituals entschieden. 

 

Außerdem könnt ihr euch bei den Geschenkabos entscheiden, wie oft insgesamt geliefert werden soll - so habt ihr die volle Kontrolle über die Laufzeit des Blumenabos. Aber bitte sagt dem oder der Beschenkten rechtzeitig Bescheid, sobald das Abo ausläuft. Sonst ist die Traurigkeit groß, wenn plötzlich keine frischen Sträuße mehr geliefert werden.

Das Paket

Der Strauß kam bei mir drei Tage nach Bestellung mit der GLS. Bereits die Umverpackung der Blumen ist super süß. Die Aufschrift "Please handle with love like we always do" ist eine ganz tolle Idee und wird dem feminin-verspielten Auftreten von Bloomy Days ganz und gar gerecht. Und der Inhalt? Der ist ebenso liebevoll gestaltet. Die Blumen sind gut am Paket befestigt, so dass sie auf ihrer Reise nicht herumgeschleudert werden. Außerdem sind sie in Papier gewickelt, das den Strauß zusätzlich vor Kälte schützt. In meinem Fall lag außerdem noch die Rituals Duftkerze bei, die ebenfalls fest im Paket befestigt war, so dass garantiert nichts kaputtgehen kann.

 

 

Den Strauß habe ich direkt ausgepackt, angeschnitten und in eine Vase mit frischem Wasser gestellt. Dem Paket lag außerdem ein kleines Päckchen Floristikpulver bei, das ich ebenfalls ins Wasser gab. So bleiben die Blumen länger frisch. Besonders schön sind außerdem die Hinweiskärtchen, die der Bloomydays Box beilagen. Die Blumenkarten verraten, welche Blumen im Strauß stecken, wie man sich richtig um sie kümmert und geben Infos zu ihrem Ursprung und ihrer Geschichte. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Tulpe (oder besser: die Tulpenzwiebel) vor rund 400 Jahren in den Niederlanden für horrende Preise gehandelt wurde? Solche Infos finden sich auf den beiliegenden Karten - wirklich eine tolle Idee!

Die Blumen

Jetzt wollen wir uns aber wirklich den Protagonisten dieses Artikels widmen: Den Blumen. Die ließen kurz nach dem Auspacken ein wenig die Köpfchen hängen. Ich machte mir erst Sorgen, dass sie sich nicht mehr berappeln würden. Doch der Box lag ein Hinweiskärtchen bei, das mich beruhigte. Darauf stand, dass die Schnittblumen während ihrer langen Reise geschlafen hätten und erst wach werden müssen. Durch das Anschneiden und der Versorgung mit frischem Wasser, würden sie wieder erwachen. Und das taten sie auch. Am nächsten Tag hatten sich die Blumen komplett aufgerichtet und erstrahltem in vollem Glanz.

 

Heute ist bereits Tag drei, und die Schnittblumen sehen immer noch super frisch und schön aus. Am Abend zünde ich dann noch die Duftkerze an (die der Lieferung beilag) und die Stimmung ist perfekt. Die Kerze duftet übrigens herrlich nach Rose. I love it!

Frische Blumen in der Box: Fazit zum Blumenabo von Bloomy Days

Der Blumenversand von Bloomy Days hat mich total überzeugt. Und das gleich aus mehreren Gründen: Erstens gefällt mir die Art, wie das Blumenabo umgesetzt wurde. Die individuelle Einstellung über die Website von Bloomydays ist sehr einfach und übersichtlich. Überhaupt gefällt mir der ganze digitale Auftritt super gut. Zweitens bin ich mit dem Blumenversand sehr zufrieden. Nachdem sich der Strauß auf den Weg gemacht hatte, bekam ich direkt eine E-Mail, die mich über den Versandstatus und den voraussichtlichen Termin der Lieferung  informierte. Und der wurde auch eingehalten. Drittens lässt die Qualität der Blumen nichts zu wünschen übrig. Sie sehen wunderschön aus und bleiben lange frisch. Und zu guter Letzt: Man merkt einfach, dass sich das Team von Bloomydays größte Mühe gibt. Das Konzept ist durchdacht, die Website und auch die Blumenverpackung liebevoll gestaltet und die kleinen Beigaben (wie etwa die Kärtchen mit weiteren Infos zu den Blumen) sind eine geniale Idee.

 

Auch finde ich es super toll, dass es neben dem eigentlichen Abo auch verschiedene Boxen als Geschenkoption gibt. Sprich: Das Blumenabo mit einer zusätzlichen Beigabe in der ersten Lieferung (wie bei mir die Rituals Kerze). Mein Fazit: Ich war top zufrieden und werde auf jeden Fall Bloomydays Kundin werden. Wenn der nächste Geburtstag von Freunden oder Verwandten ansteht, gibt es als Geschenk eines der Blumenabos. 

Findet ihr die Blumenabos von Bloomydays auch so toll? Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Blumenversand gemacht? Oder findet ihr Blumen im Abo einfach nur doof? Ich freue mich über eure Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0